Zur Homepage
Sitemap - Kontakt - Impressum
Sage "Kaiser-Karls-Gericht"
Eine der ältesten Greußenheimer Sagen erzählt eine Geschichte über Kaiser Karl den Großen, der auf Greußenheimer Gemarkung einmal Gericht gehalten haben soll. 

 

Diese Sage ist auch die Grundlage des historischen Schauspiels "Kaiser-Karls-Gericht" von der Greußenheimer Autorin Reineldis Roth, das im Rahmen des Kulturjahres 2011/2012 erstmalig mit großem Erfolg auf die Bühne gebracht wurde. 

 

Die Sage "Kaiser Krls Gericht wurde im Jahre 1851 von Adalbert von Herrlein in "Die Sagen des Spessarts" veröffentlicht.

 

Anbei die Sage als pdf-Datei: 

 

 

 

Sage Herrlein

 

 

 

Sitemap - Kontakt - Impressum