Zur Homepage
Sitemap - Kontakt - Impressum
Weitere Bepflanzung mit Waldbäumen im Wasserschutzgebiet auf 2 ha
Die Fa. Benkert bepflanzt im Rahmen eines ökologischen Ausgleiches 2 ha Fläche im Wasserschutzgebiet mit Waldbäumen.

Die Gemeinde Greußenheim hat der Fa. Benkert, Thüngersheim-Roßbrunn eine Fläche von rd. 2 ha im Wasserschutzgebiet zur Aufforstung verpachtet. Die Aufforstung durch und auf Kosten der Fa. Benkert findet als ökologische Ausgleichsmaßnahme für eine Erweiterung des Betriebes statt.

 

Die Aufforstung hat für die Gemeinde Greußenheim große Vorteile:

1. Das notwendige Mähen und Mulchen der Fläche entfällt.

2. Es muss kein Ausgleich an Bewirtschafter wegen Nichtbewirtschaftung gezahlt werden.

3. Es entsteht ein neues Rückzugsgebiet für die Tierwelt.

4. Der neue Wald dient dem Klimaschutz.

5. Der neue Wald kann eine optische Abgrenzung zur geplanten Trasse der B 26n bilden.

6. Der neue Wald ist Eigentum der Gemeinde Greußenheim.

Sitemap - Kontakt - Impressum