Breitband

Bitratenanalyse für die Gemeinde Greußenheim

Auf dieser Bitratenkarte können Sie sehen, wie viel „Internet-Geschwindigkeit” an Ihrem Haus bzw. Grundstück zur Verfügung steht.

Markterkundungsverfahren – Anfrage

Die Gemeinde Greußenheim hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in dem Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht.

Aktuelle Breitbandversorgung – Ist-Versorgung Karte

  < = 15 Mbit/s < = 15 Mbit/s > = 30 Mbit/s
Download/Upload (Mbit/s) 1 Mbit/s und weniger 1 Mbit/s 2 Mbit/s und mehr
Gemeinde Greußenheim zum Teil zum Teil zum Teil

Markterkundung

Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Gemeinde Greußenheim gemäß Nr. 4.3 BbR zu ermitteln, ob private Investoren einen eigenwirtschaftlichen flächendeckenden Ausbau eines NGA-Netzes im vorläufigen Ausbaugebiet vorsehen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, kann die Gemeinde Greußenheim ein Auswahlverfahren zur Bestimmung eines dann geförderten Anbieters durchführen.

Weitere Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie hier:

Gemeinde Greußenheim

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.