Lichterweg

Jesus sprach: "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben."

Jeder hat im Leben dunkle Stundne und fragt: Wie finde ich das Licht?

Unser Lichterweg möchte dazu Anregung geben.

Jesus hat mit seinem vorbildlichen Leben auf unserer Erde und mit seinem Tod am Kreuz ein Licht in unsere Welt gebracht. Jeder Mensch kann dieses Licht durch die Führung des Heiligen Geistes empfangen und Teil dieses Lichtes werden.

"Ohne die Beziehung und das Vertrauen zu Gott können gläubige CHristen auch nicht immer leuchten in einerdunklen Welt. Denn sie sind nach wie vor Mensch, in dem auch Dunkelheit vorhanden ist."

Damit wir dieses Licht weitergeben können brauchen wir in den Dunkelheiten der Welt das Vertrauen zu Gott und die Leitung durch seinen Geist, denn auch in uns selbst ist nicht nur Licht, sondern auch Dunkelheit.

Licht empfangen und Licht spenden, das ist die Rolle, die Gott uns auch heute zuspielt.

Der Lichterweg zwischen Rathaus und Kirche ist ein Geschenk an die Gemeinde von Karin Kuhn, 1. Bürgermeisterin (2020).

 

Alle Informationen können Sie diesem Flyer entnehmen:

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.